Alle Beiträge von Kerstin Alaboh

Canyoning der 9fMi mit Herrn Tobi Müller

Am 18. Juli 2017 machte die 9fMi mit Herrn Tobias Müller aus der „Schule in der Werkstatt“ einen unvergesslichen Ausflug in den Ostertaltobel im Gunzesrieder Tal im bayrischen Allgäu.
Die 13 SchülerInnen fuhren mit ihrer Klasslehrerin Frau Alaboh, Herrn Müller und dem Praktikanten Florian in die Berge, die einige der Schüler noch nie gesehen hatten. Sechs Schüler durften mit Herrn Müller am Wildbach springen, rutschen und sich abseilen. Einige der Schüler wuchsen über sich hinaus und machten Erfahrungen, die sie nie mehr vergessen werden!

Frau Alaboh wanderte mit den übrigen sieben Schülern traumhafte Wanderwege, wobei sie die abenteuerlustigen Klassenkameraden immer wieder beobachten und anfeuern konnten.

Am Ende dieses traumhaften Tages machten wir gemeinsam Brotzeit und genehmigten uns ein Eis! Vielen, vielen Dank an Herrn Müller, dem es gelang, dass die Klasse noch einen noch stärkeren Zusammenhalt gewinnen konnte und einige Schüler Ängste überwinden konnten!

Kurz vor dem Sprung ins kühle Nass!


Flüchtlingskrise – und nun?

Dieses Thema diskutierte die Klasse 9b am Schuljahresanfang kontrovers und hat beschlossen, etwas zu tun und nicht nur zu jammern…

So taten sich Frau Alaboh, die Klassenlehrerin der 9b, Frau Bürger, eine unserer Fachlehrerinnen Werken und Gestalten und die Klassenlehrerin der Übergangsklasse 3./4. der Werner-Egk- Grundschule, Frau Meya, zusammen und besprachen, was man tun könne. Flüchtlingskrise – und nun? weiterlesen

Ein Abend voller Liebe

Seit der Neuordnung der Fächer Physik/Chemie/Biologie haben die betroffenen Lehrer sich entschlossen, gewisse Fachbereiche gemeinsam und klassenübergreifend als Projekt zu bearbeiten. Die Klassenlehrer der neunten Klassen Frau Ruf, Frau Alaboh, Herr Stadler, Herr Lennich und Herr Schmid waren für die Organisation des Projektabends verantwortlich.

Am Donnerstag, 18. Februar 2016, fand unsere traditionelle „Liebesnacht“ statt. In Workshops wurde das Thema „Familie, Partnerschaft und Gesundheit“ bearbeitet. Der Abend wurde von Fachreferenten gestaltet, z. B. Urologen und Hebammen, die den Schülern Rede und Antwort standen. Die Aidshilfe, Donum Vitae, „Heroes“ waren ebenso vertreten wie ein Polizist und Selbstverteidigung. Der Bogen der Themen spannte sich dabei vom Bewerbungs-Outfit über die Gesundheitsfürsorge bis hin zur Schwangerschaftsberatung, Selbstbehauptung und Entspannung. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren externen Partnern!

Jede/r Schüler/in suchte sich zwei Workshops aus. In den Pausen dazwischen wurde in der Schulküche für unsere 99 Schüler Essen und Trinken angeboten, welches von der AG Gastronomie zubereitet wurde. Herzlichen Dank an die AG Gastro, Frau Theiss und Frau Hlavacek, und an Frau Abt, Frau Fischer, Frau Vollmann und Herrn Müller für die Übernahme von Workshops.

Im Vorfeld gingen die 9. Klassen ins Abraxas, wo sie von Theaterpädagogen außerhalb des Unterrichts auf das Thema vorbereitet wurden. Das Foto zeigt die Klasse 9b bei der Aufgabe, die Plane einmal komplett umzudrehen, ohne dass einer den Boden berührt.