Neue Unterrichtsregelungen wegen Corona vom 15.03.2021 bis 26.03.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

wie Sie sicher aus den Medien wissen, haben die zuständigen Behörden weitere Maßnahmen bezüglich der Schulen mit Wirkung vom 15.03.2021 bis 26.03.2021 erlassen. Dies bedeutet:

  1. Solange die Inzidenzwerte zwischen 50 und 100 liegen, findet für alle Klassenstufen Wechselunterricht statt, d. h. Ihr Kind kommt einen Tag in die Schule und bleibt am darauffolgenden Tag zuhause; es gilt der Stundenplan, der am Schuljahresbeginn ausgegeben wurde. Es werden alle Fächer unterrichtet – Ausnahme bildet lediglich das Fach Sport: hier entfällt der praktische Unterricht. Die Einteilung der Gruppen erfahren Sie über die Klassenleitung.
  2. Alle Unterrichtsmaterialien, z. B.  Schulbücher, Hefte, Ordner, Blöcke, Malkasten u. ä. müssen wieder in die Schule mitgebracht werden.
  3. Bitte denken Sie daran, dass auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht gilt. Geben Sie deshalb Ihrem Kind täglich eine saubere Maske mit; empfohlen sind medizinische Masken, jedoch keine FFP2-Masken. Auch die bekannten Abstands- und Hygieneregeln müssen selbstverständlich weiterhin eingehalten werden. Denken Sie bitte auch an Ihre Vorbildfunktion!
  4. Da häufig gelüftet werden muss, wäre es wichtig, dass Ihr Kind warm gekleidet in die Schule kommt.
  5. Bis zu den Osterferien werden in den Jahrgangsstufen 5 mit 8 keine angesagten schriftlichen Leistungserhebungen durchgeführt.
  6. Wir bitten Sie aus oben genannten Gründen, Ihr Kind bei einem geregelten Schultag tatkräftig zu unterstützen und es zu Pünktlichkeit anzuhalten. Bitte schauen Sie täglich nach, ob Ihr Kind alle benötigten Materialien in den Schulranzen gepackt hat. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Brotzeit mit, da bis Ostern kein Pausenverkauf stattfinden wird. Der Wasserspender im 1. OG ist in Betrieb.
  7. Falls Ihr Kind in einer 5. oder 6. Klasse bisher die Notfallbetreuung in Anspruch genommen hat, kann es auch weiterhin auf schriftlichen Antrag täglich in die Schule kommen. Ihr Kind wird dann im Klassenzimmer zusammen mit der anderen Gruppe beaufsichtigt.
  8. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und 6 betreten und verlassen das Schulhaus über den Haupteingang, die der 7. und 8. Klassen über den Turnhalleneingang, die der 9. und 10. Klassen über den Pausenhofeingang.
  9. Die Teilnahme am Ganztag erfolgt freiwillig; bitte informieren Sie Ihre Klassenleitung und ggf. Frau Kunstmann.
  10. Im Krankheitsfall erwarten wir Ihre telefonische Entschuldigung jeweils am Krankheitstag vor Unterrichtsbeginn unter Telefonnummer 0821 324 9930.
  11. Momentan stehen für Schülerinnen und Schüler noch keine Schnelltests zur Verfügung. Sie können jedoch in den Testzentren selbst kostenlos Testtermine vereinbaren.
  12. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
für das Schulleitungsteam

Ang. Bayer, Rin * E. Reichhart, KR