Alle Beiträge von Max Stadler

Neue Termine für die Informationsabende M-Zug 2021

Aufgrund des Lock-Downs und des neuen Zwischenzeugnistermins am 05.03.2021 müssen die Informationsabende zum Übertritt in den M-Zweig verschoben werden:

Informationsabend M7, M8 und M9: 

Dienstag, 09.03.2021 ab 19:00 Uhr an der jeweiligen M-Standort-Schule,

für den Mittelschulverbund Augsburg Nord-West:
Kapellen-Mittelschule.

Die Anmeldung für die Klassen M7, M8 oder M9 ist nach der Ausgabe des Zwischenzeugnisses bzw. nach dem Info-Abend möglich. An der Kapellen-Mittelschule besteht auch die Möglichkeit zum Besuch einer M-Ganztagsklasse in den Jahrgangsstufen M7 bzw. M8.

Informationsabend M 9+2 und M10

Mittwoch, 10.03.2021 ab 19:00 Uhr an der Goethe-Mittelschule

Die Anmeldung kann erst mit dem QA-Zeugnis am 29.07. und 30.07.2021 erfolgen.

Weitere Informationen bzw. evtl. Änderungen je nach aktueller Lage folgen!

 

Neue Unterrichtsregelungen wegen Corona ab 11.01.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

wie Sie sicher aus den Medien wissen, haben die zuständigen Behörden weitere Maßnahmen bezüglich der Schulen mit Wirkung vom 11.01.2021 bis 29.01.2021 erlassen. Dies bedeutet:

  1. Es findet verpflichtender Distanzunterricht statt;
    es gilt der Stundenplan, der am Schuljahresbeginn ausgegeben wurde.
    Der Online-Unterricht findet vormittags und nachmittags statt. Es werden alle Fächer unterrichtet – Ausnahme bildet lediglich das Fach Sport: hier entfällt der Unterricht weiterhin außer in der Jahrgangsstufe 9.
  2. Unterrichtsmaterialien, die sich noch in der Schule befinden, können am Montag abgeholt werden.
  3. Im Distanzunterricht werden mündliche Leistungsfeststellungen erhoben, für schriftliche Leistungserhebungen kann ihr Kind in die Schule einbestellt werden (Maskenpflicht, Abstandswahrung). Die so erworbenen Noten sind zeugnisrelevant.
  4. Wir bitten Sie aus oben genannten Gründen, Ihr Kind beim Online-Unterricht tatkräftig zu unterstützen und es zu Pünktlichkeit anzuhalten.
    Sollte Ihr Kind am Distanzunterricht nicht teilnehmen können, weil es krank ist oder weil das Internet nicht funktioniert, müssen Sie als Erziehungsberechtigte Ihr Kind telefonisch unter Tel. 0821 324 9930 entschuldigen.
  5. Sollten Sie Bedarf an einem Leih-PC haben, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.
  6. Falls Ihr Kind in einer 5. oder 6. Klasse ist, können Sie bei akutem, Bedarf eine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen. Diese findet täglich von 07:55 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Hierfür brauchen wir eine verbindliche Anmeldung unter Angabe der benötigten Tage.
  7. Die Faschingsferien vom 15.2. bis 19.2.2021 entfallen für alle Schüler*innen und Lehrkräfte.
    Nach jetzigem Stand findet in dieser Woche verpflichtender Präsenzunterricht an der Schule statt. Sollten Sie bereits Termine gebucht haben, müssten Sie diese bitte absagen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
für das Schulleitungsteam

Ang. Bayer, Rin * E. Reichhart, KR

Informationen zur Notbetreuung ab dem 11. Januar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Staatsregierung hat entschieden, dass von Montag, 11. Januar, bis Freitag, 29. Januar 2021, kein Präsenzunterricht stattfindet. In dieser Zeit findet der Unterricht in allen Schularten und in allen Jahrgangsstufen ausnahmslos in Distanzform statt. Ziel dieser Maßnahme ist es, einen Beitrag zur Senkung der Zahl der Corona-Neuinfektionen zu leisten. Informationen zur Notbetreuung ab dem 11. Januar 2021 weiterlesen

Unterrichtsbetrieb ab Montag, 11. Januar 2021 Zusätzliche Unterrichtswoche während der Faschingszeit

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Ihnen, Ihren Kindern und allen weiteren Familienangehörigen möchte ich – auch im Namen von Frau Staatssekretärin Anna Stolz – für das Jahr 2021 von Herzen alles Gute und vor allem Gesundheit wünschen.

Für das neue Jahr haben wir alle die große Hoffnung, dass die Corona-Pandemie überwunden wird und unsere Schulen nach und nach zur ersehnten Normalität zurückkehren können.
Derzeit sind die Infektionszahlen allerdings nach wie vor alarmierend hoch. Auch die neu entdeckten und leichter übertragbaren SARS-CoV-2-Varianten müssen im Blick behalten werden. Wie Sie wissen, wurde deshalb der Lockdown bis Ende Januar verlängert. Überall dort, wo sich viele Menschen auf engem Raum treffen, ist ein Infektionsrisiko selbst beim besten Hygienekonzept nie ganz ausgeschlossen. Das gilt auch für die Schulen, die deshalb ebenfalls vom Lockdown betroffen sind.

Über die aktuellen Entwicklungen möchte ich Sie hiermit informieren. Unterrichtsbetrieb ab Montag, 11. Januar 2021 Zusätzliche Unterrichtswoche während der Faschingszeit weiterlesen